Menu

Deutsche Golfsenioren Gesellschaft e.V.

A+ A A-

Kurt-Engländer-Preis

kepDie jährliche Ausspielung des Kurt-Engländer-Preises, die gleichzeitig stattfindende Mitgliederversammlung sowie das Rahmenprogramm sind der sportliche und gesellschaftliche Höhepunkt der immer zahlreicher und umfangreicher werdenden Aktivitäten der GSG und neben den GSG-Seniorenmeisterschaften und der Meisterschaft der Union der Europäischen Senioren Gesellschaften das zentrale Ereignis und damit der Höhepunkt des GSG-Jahres. Über die Bedeutung des Kurt-Engländer-Preises sagte schon Dr. Landwers 1987 auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Gesellschaft in Bad Ems:

Der Kurt-Engländer-Preis, das jährliche Mekka der Golf Senioren Gesellschaft, hat sich damit zu einem der größten deutschen Turniere (damals 220, heute mehr als 400 Teilnehmer) entwickelt.

Begehrtester Preis dieses Turniers, das im Laufe der Jahrzehnte mit bis zu mehr als 400 Teilnehmern zum größten Wettbewerb im Bereich des Golfsports in Deutschland wurde, ist der Kurt-Engländer-Wanderpokal.

Die Trophäe wurde 1965 von Kurt Engländer als Nettopreis für die beste Mannschaft gestiftet und 1966 zum ersten Mal ausgespielt. Im 60. GSG-Jubiläumsjahr im Jahr 2016 findet die 51. Ausspielung statt. Der Pokal ist nach seinem Stifter benannt, der sich um den deutschen Golfsport, insbesondere aber um die GSG große Verdienste erworben hat.

Anmelden oder Registrieren