Golf Senioren Gesellschaft e.V.
…mit hole in one im Heideland

…mit hole in one im Heideland

Die Golfer haben geklagt, gejammert, gehofft, getobt und gedroht. Fast zweieinhalb lange Monate durften wir nicht auf die geliebten Golfplätze. Als ich das Länderspiel Tschechien in der Anfangsphase plante, wusste noch niemand etwas von der Pandemie. Lange habe ich überlegt, ob die Durchführung sinnvoll ist in diesen schwierigen Zeiten. Auch für unsere tschechischen Freunde war es eine Ausnahmesituation. Keiner wusste, was uns erwartet. Bleiben die Grenzen offen? Dürfen sie einreisen? Quarantäne…

Ein Turnier unter diesen Umständen abzusagen ist ganz einfach. Es durchzuführen zwingt anders, neu zu denken und ist ein Highlight in diesen unsicheren Zeiten. Jeder kann in der Krise über sich hinauswachsen, durch Mut und Gemeinsinn. Ein Dank geht an die Geschäftsstelle und an alle Mitspieler für Ihre Unterstützung.

Am Samstag trafen die ersten GSG Spieler Und Tschechen ein, einige mit Begleitung, um am Sonntag die Proberunde auf dem ca. 20 km entferntem Nord Porsche Course zu absolvieren. Das Porsche European Open Turnier war abgesagt worden, so war der Platz frei für uns. Mit Par 73 und einer Länge von 6538 Metern von Gelb und etlichen Wasserhindernissen ist er im wahrsten Sinne des Wortes kein Sonntagsspaziergang. Nette Gespräche im Clubhaus und im Hotel fanden im Anschluss statt. Neun deutsche Damen waren dabei.

Am Montag stand der Süd Course mit einem Vierball , Par 72, 6033 Meter lang (Gelb) auf dem Programm, gestartet wurde von Tee 1 und 10. 9 Damen und der non playing captain schlossen sich an. Meinen Startplatz hatte ich an Dr. Gutmann Habig abgegeben, der sich mit einem hole in one an Bahn 8 dafür „revanchierte“. Nach dem Vierball lagen wir am ersten Tag mit „nur“ 13 : 14 Punkten zurück. Abends trafen wir uns im Restaurant Hof Sudermühle zum Galadinner in festlicher Robe. Nach den Ansprachen der Kapitäne stießen wir mit dem hole in one Champion an. Vielen Dank Gutmann, immer wieder gerne.

Am Dienstag wurde das Lochwettspiel in Vierer-Flights auf dem legendären Porsche Nord Course gespielt. Der lange Platz kam den durchschnittlich 10 Jahre jüngeren tschechischen Spielern sehr entgegen. Von den zu vergebenen 54 Punkten konnten wir nur 15,5 Punkte erspielen. Das führte zu einem Gesamtergebnis 28,5 : 52,5. Gratulation an das tschechische Team. So konnten wir den wunderschönen aus Kristallglas gefertigten Wanderpokal nur beim Galadinner im Speisesaal des Hotels am Montagabend bewundern. Der tschechische Kapitän Karel Laube nahm ihn dankend wieder mit nach Hause.

Ein schönes Golfevent bei gutem Wetter ging zu Ende. Der außergewöhnliche Golfplatz war eine große Herausforderung, nicht nur für unsere Gäste, sie werden ihn lange in Erinnerung behalten. Wir haben uns verabschiedet und auch Pläne für das kommende Jahr geschmiedet: GC Karlove Vary und GC Sokolov? Wohnen im Hotel Embassy, Karlsbad…

Auch der berühmte Heide Dichter Herman Löns, hätte seine Freude gehabt, die Heidschnucken im Heideland zu sehen. Unsere Golfteams staunten, als diese plötzlich die Fairways überquerten.

Auf dem Hermann Löns Denkmal im Tietlinger Wacholderhain steht: „Lass Deine Augen offen sein, geschlossen Deinen Mund. Und wandle still, so werden Dir geheime Dinge kund.

Gabriel Hrankovic

2020-10-ls-tschechien-001.jpg 2020-10-ls-tschechien-002.jpg 2020-10-ls-tschechien-003.jpg 2020-10-ls-tschechien-004.jpg 2020-10-ls-tschechien-005.jpg 2020-10-ls-tschechien-006.jpg 2020-10-ls-tschechien-007.jpg 2020-10-ls-tschechien-008.jpg 2020-10-ls-tschechien-009.jpg 2020-10-ls-tschechien-010.jpg 2020-10-ls-tschechien-011.jpg 2020-10-ls-tschechien-012.jpg 2020-10-ls-tschechien-013.jpg 2020-10-ls-tschechien-014.jpg 2020-10-ls-tschechien-015.jpg 2020-10-ls-tschechien-016.jpg 2020-10-ls-tschechien-017.jpg

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.