Golf Senioren Gesellschaft e.V.
Corona hatte „fast“ alles im Griff!

Corona hatte „fast“ alles im Griff!

Nach ursprünglich 40 Meldungen für Länderspiel gegen Österreich konnten nach Corona bedingten Absagen und Dank kurzfristiger Hilfsbereitschaft zahlreicher GSGler schließlich 23 bzw. 24 Spieler im Linzer GC Luftenberg vom 17.-19. August antreten. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Spieler, die nachträglich noch eingesprungen sind!

Der Linzer Golf Club in Luftenberg nordöstlich von Linz liegt in der reizvollen Mühlviertler Hügellandschaft, knapp 15 min. von der „Kulturhauptstadt Europas 2009“ entfernt. Der Club residiert in einem alten Schlosskern mit anliegendem Gutshof und riesigem Innenhof mit Putting-Green und Terrasse. Der Sonntagabend begann für die meisten Spieler mit einem zünftigen Abend im Biergarten „Klosterhof“, fußläufig vom Hotel entfernt. Erinnerungen wurden ausgetauscht und Mut und Zuversicht für die nächsten Tage „getankt“!

Aber es kam dann doch ganz anders, als es sich einige von uns vorgestellt hatten. Denn unsere österreichischen Freunde wollten die „Schmach“ vom Vorjahr in Schweinfurt vergessen lassen. Der Captain der ÖGS, Heinz Bugl, fuhr die schwersten „Geschütze“ auf, welche die ÖGS zu bieten hatte! Von 24 Spielern hatten bei der ÖGS 14 Spieler ein HCP zwischen 4 und 9!!! Und die restlichen lagen zwischen 10 und 13; bei einer ¾ Spielvorgabe schon eine richtige Aufgabe! Und so kam es wie es kommen musste: nach dem Vierer des ersten Tages lagen wir bereits mit 11 zu 1 zurück!

Der Galaabend am Dienstag mit hervorragender Küche sowie sehr bekömmlichen österreichischen Weinen war der gesellige Höhepunkt unseres Treffens. Auch die mitgereisten Damen zollten ausschließlich gutes Lob der heimischen Küche. Viele Bekanntschaften wurden vertieft, neue Freundschaften geschlossen und über die GSG/ÖGS- Grenzen hinweg Begegnungen vereinbart! Der Präsident des GC Linz Luftenberg bedankte sich bei allen Spielern für ihre Teilnahme und überreichte jeweils einen Greenfee-Gutschein. Auch der 2. Tag verlief mit 17,5 zu 6,5 zugunsten der Österreicher. Somit stand das Gesamtergebnis von 28,5 zu 7,5 fest und der Wanderpokal verbleibt nun für 1 Jahr wieder in Wien.

Das besondere dieses Länderspiels war jedoch die Disziplin und Aufmerksamkeit, welche beide Mannschaften sowohl im Hotel als auch auf dem Golfplatz der „Herausforderung Corona“ entgegenbrachten. Abstand und die Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften wurden vorbildlich umgesetzt!

Das nächste Länderspiel Österreich wird voraussichtlich im August 2021 im Golfclub Fahrenbach stattfinden.

Dieter Meyer, Kapitän

2020-10-ls-oesterreich-001.jpg 2020-10-ls-oesterreich-002.jpg 2020-10-ls-oesterreich-003.jpg 2020-10-ls-oesterreich-004.jpg 2020-10-ls-oesterreich-005.jpg 2020-10-ls-oesterreich-006.jpg 2020-10-ls-oesterreich-007.jpg 2020-10-ls-oesterreich-008.jpg 2020-10-ls-oesterreich-009.jpg 2020-10-ls-oesterreich-010.jpg 2020-10-ls-oesterreich-011.jpg

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.