Golf Senioren Gesellschaft e.V.
GSG ehrt ihre neuen Meister

GSG ehrt ihre neuen Meister

49 GSG-Mitglieder machten sich auf nach Stuttgart, um an unseren Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Im traditionsreichen Stuttgarter GC Solitude mit seiner zu den Top-Golfplätzen in Deutschland zählenden Meisterschaftsanlage, fand die Veranstaltung am 27.+28. September statt. Ingo Mack, Stuttgarter Mitglied und Vizepräsident der GSG, hatte das Turnier bestens vorbereitet. Der Platz selbst präsentierte sich in einem herausragenden Zustand. Um es vorweg zu sagen: es war einfach Klasse dort dabei gewesen zu sein.

Bei 22 Grad und strahlendem Sonnenschein starteten 18 Spieler in der Meisterklasse (von Gelb) und 31 in der Masters-Klasse (70+ / von Blau) auf den anspruchsvollen und trickreichen Kurs des GC Stuttgart-Solitude.

Zwei Ergebnisse sind für den ersten Spieltag besonders hervorzuheben: Neumitglied Peter Ziegler, HCPI 2,2, spielte mit 73 Schlägen nur einen Schlag über Par und führte damit im Meisterklassen-Feld deutlich.

Ingo Mack erreichte mit 82 Schlägen das beste Brutto-Ergebnis bei den Masters und spielte damit genau sein Alter!

Trotz schlechterer Wetterprognose schien auch am zweiten Tag die Sonne. Harald Brandenstein, HCPI 12,7, schaffte das beste Tagesergebnis mit 78 Schlägen (netto 63!) und schob sich mit Runden von 85 +78 (+19) auf den 3. Platz vor. Zweiter wurde Heino Fehmer mit Runden von 78 + 84 (+18). Gewinner der Meisterschaft wurde der Vortages-Leader Peter Ziegler mit Runden von 73 + 84 und damit 13 Schlägen über Par.

Noch spannender ging es bei den Masters zu. Udo Böttcher konnte seinen vierten Platz (89) mit einer sehr guten 83 am zweiten Tag verbessern. Ingo Mack spielte die ersten 9 Löcher mit 39 Schlägen weiter fehlerfrei und konnte seine Führung auf 4 Schläge vor Lutz Donner ausbauen. Der aber holte Schlag um Schlag auf und führte nach der 17 mit zwei Schlägen. Als alle drei Masters-Spieler das 18. Grün über das Wasser „in Regulation“ erreichten, war die Entscheidung praktisch gefallen. Lutz Donner hatte mit Runden von 84 + 80 (+20) die Nase vorn vor den beiden GSG Vizepräsidenten Ingo Mack 82 + 84 (+22) und Udo Böttcher 89 + 83 (+28).

Die erstmals ausgetragene Sonderwertung „Captains-Cup“ der mitspielenden Club-Kapitäne entschied Josef Dördelmann (GC Haus-Oefte) vor Jakob Niggl (GC München Eichenried) für sich. Ein großer Dank gilt Ingo Mack, der die Vorbereitungen der Meisterschaft vor Ort bereits unterstützt und interessierte Teilnehmer am Anreisetag großzügig ins Porsche Museum eingeladen hatte. Auch dem Stuttgarter GC gebührt großer Dank für seine herzliche Gastfreundschaft und den bestens präparierten Golfplatz.

Die Ergebnislisten finden Sie im Menüpunkt GSG-Meisterschaften.

Lutz Donner

2020-10-gsg-meisterschaft-001.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-002.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-003.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-004.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-005.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-006.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-007.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-008.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-009.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-010.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-011.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-012.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-013.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-014.jpg 2020-10-gsg-meisterschaft-015.jpg

Login

Profitieren Sie im „internen Bereich“ von exklusiven Informationen, die nur für GSG´ler bestimmt sind. Rufen Sie uns hierzu in der Geschäftsstelle an, damit wir Sie registrieren und freischalten können.

Anmelden
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.